Zentralheizung – Effektives Heizen mit Gas oder Öl

NEUE HEIZUNG

Zentralheizungen sind wirkungsvolle Lösungen in Gebäuden, in denen die Wärme von zentraler Stelle aus verteilt werden soll. Am häufigsten werden Gas-Brennwert- und Öl-Brennwert-Heizungen verbaut. Je nach Größe und Art des Gebäudes kommen unterschiedliche Systeme zum Tragen.

Zentralheizungen sind weiterhin beliebt, denn die Vorteile liegen klar auf der Hand. Egal wie viele Räume ein Gebäude aufweist, der technische Aufwand, welcher betrieben werden muss, um die neue Heizung zu installieren, ist einmalig. Das bedeutet, dass ein Heizungssystem eben nicht in jeder einzelnen Wohnung aufgestellt werden muss. 

Zentralheizungen kommen verstärkt in Mehrfamilienhäusern und Gewerbe-Immobilien zum Einsatz.
Der Heizkessel wird hier meistens im Keller aufgestellt, wo es dann in vielen Fällen wenige Probleme gäbe, einen Öltank zu positionieren.

Weitere Vorteile Zentralheizung

Ein weiterer Vorteil sind die vergleichsweise geringen Investitionskosten in eine neue Zentralheizung gegenüber der Möglichkeit, neue Wärmeerzeuger dezentral im gesamten Haus zu platzieren. Wartungs-, Schornsteinfeger- und Reparaturkosten fallen nur einmal pro Heizperiode an und sind auf die Mieter umlagefähig.

Es muss natürlich berücksichtigt werden, dass bei der ersten Installation einer Zentralheizung immer auch komplizierte und aufwendige Facharbeiten notwendig werden, da beispielsweise viele Rohrleitungsmeter im gesamten Gebäude verlegt werden müssen. Entscheidend kann auch sein, dass eine Heizkostenabrechnung nur schwer auf individueller Basis durchgeführt werden kann. Bei einem Haus mit mehreren einzelnen Mietparteien liegt hier der Vorteil eindeutig bei einer Etagenheizung.

Wie funktioniert eine Zentralheizung?

Der Heizkessel erwärmt das Wasser, welches anschließend durch eine Umwälzpumpe in das Rohrleitungssystem des Gebäudes gepumpt wird und dort zirkuliert. Die Strecke, welche das Heizwasser vom Kessel bis in die einzelnen Heizkörper zurücklegt, wird Vorlauf genannt. An den Heizkörpern regelt ein Thermostatventil, wie viel warmes Wasser in den Heizkörper strömen soll. Somit lässt sich die Raumtemperatur individuell am Heizkörper den eigenen Bedürfnissen anpassen. Nachdem die Wärme abgegeben wurde, fließt das nun abgekühlte Wasser zurück zum Heizkessel. Diese Strecke wird Rücklauf genannt. Die Differenz zwischen der Vorlauftemperatur sowie der Rücklauftemperatur definiert die Heizleistung der Zentralheizung.

Zentralheizungssystem | © www.brötje.de
Heizkessel und Rohrleitungssystem | © www.brötje.de
Heizkörper mit Thermostatventil | © www.brötje.de

Gas-Zentralheizung

Die Form der Gas-Zentralheizung gilt heute als die verbreitetste Form der Zentralheizung. Sie ist vergleichsweise kostengünstig in der Anschaffung und gilt in vielen Fällen zusätzlich als platzsparend, da eine Gas-Brennwert-Therme oftmals an der Wand hängt. Zentrale Voraussetzung für die die Wahl einer Gas-Zentralheizung ist natürlich ein Gasanschluss, welcher vorhanden sein muss. Falls dies nicht der Fall sein sollte, so gäbe es auch die theoretische Möglichkeit, einen Flüssiggastank aufstellen zu lassen. Die modernste und effektivste Art der Gaszentralheizung ist die Gas-Brennwert-Heizung. Auch diese nutzt Kondensationsenergie, welche dem Heizkreislauf ein weiteres Mal zugeführt wird. Hierdurch lassen sich Wirkungsgrade von über 100 Prozent erzielen. Wie auch bei der Öl-Brennwert-Heizung benötigt diese Form der Heizung auch ein spezielles Abgasrohr, damit das Kondensat als zusätzliche Heizwirkung dem System in Form von Energie wieder zugeführt werden kann. Eine Gastherme produziert übrigens auch zu jeder Zeit warmes Wasser, da die sogenannte Vorrangschaltung der Warmwasserbereitung stets den Vorrang gegenüber dem klassischen Heizen einräumt. Die THERMOBOX empfiehlt Ihnen, eine moderne Gas-Brennwert-Heizung in Kombination mit regenerativen Energien wie einer solarthermischen Anlage verbauen zu lassen. Ggf. ist es notwendig, dass dies z. B. bei einem Neubau vorgeschrieben ist.

Öl-Zentralheizung

Öl-Zentralheizungen haben den Vorteil, dass man den Brennstoff Heizöl genau dann über das Jahr einkaufen kann, wenn dieser grade am günstigsten ist. Es ist jedoch unbestritten, dass die mittel- und langfristigen Entwicklungen der Heizölpreise aus Einkäufer-Sicht weniger positive Tendenzen annehmen werden. Eine Öl-Zentralheizung benötigt immer auch einen entsprechenden Öltank. Sofern ein Gebäude über ausreichend Platz hierfür verfügt, z. B. in einem geräumigen Heizungskeller, wird dieser Aspekt kein Problem darstellen. Anders sieht es aus, wenn dieser Platz nicht vorhanden ist. Dann muss über alternative Standorte, z. B. außerhalb des Gebäudes, nachgedacht werden oder sich für eine andere Art des Heizens entschieden werden. Die modernste und gängigste Form einer Öl-Zentralheizung ist die Öl-Brennwert-Heizung. Diese nutzt die Energie der Abgase, welche normalerweise ungenutzt durch den Schornstein gepustet werden, durch das Kondensieren von Wasserdampf und führt diese ein weiteres Mal dem Heizkreislauf hinzu. Hohe Wirkungsgrade sind das Resultat dieser ausgereiften und modernen Technik. Es empfiehlt sich, eine Öl-Brennwert-Heizung mit regenerativen Energien zu kombinieren, z. B. mit einer solarthermischen Anlage.

Andere Wärmeerzeuger/Brennstoffarten

Neben den klassischen und gängigsten Brennstoffen Gas und Öl gibt es noch weitere Möglichkeiten, eine Zentralheizung zu betreiben. Eine Möglichkeit mit sehr langer Lebensdauer sowie einer auch hohen Energieeffizienz ist das Heizen mit einer Holzpellet-Heizung. Aber auch Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerke können je nach Anforderungen und Gebäudetypen eine wirkungsvolle Lösung darstellen. Sprechen Sie uns gerne an, damit wir Ihnen persönlich beratend zur Seite stehen können. Eine Kombination mit regenerativen Energieträgern wie z. B. einer solarthermischen Anlage gilt generell als modern und sehr wirksam.

Vorteile Zentralheizung

  • Übersichtliche Investitionskosten im Vergleich zu dezentralen Heizungsvarianten
  • Kombinationsmöglichkeiten mit regenerativen Energien
  • Die Installation erfolgt außerhalb des Wohnraumes
  • Wiederkehrende Kosten für Wartung, Schornsteinfeger und Reparaturen fallen im Gegensatz zu Etagenheizungen nur einmalig pro Heizperiode an

Nachteile Zentralheizung

  • Lange Rohrleitungswege sind nötig
  • Keine getrennte Heizkostenabrechnung


Sie haben Fragen?

Wir empfehlen Ihnen, den "Heizungskonfigurator" zu testen. In nur vier Minuten liefern wir Ihnen basierend auf Ihren individuellen Angaben erste Produktergebnisse. Wählen Sie z. B. „Mehrfamilienhaus“ aus und geben Sie an, dass Ihre Heizung im Keller steht. So können wir Ihnen erste Heizungssysteme vorschlagen, welche passend wären. Im nächsten Schritt gibt es für Sie die Möglichkeit, uns via Sofortnachricht oder per Telefon zu kontaktieren. Ihre Angaben liegen uns dann bereits vor.

Jetzt Heizung konfigurieren

HEIZUNGSTHEMEN

Auch interessant

Neue Heizung

Gasheizung – Spitzenreiter in Sachen Effizienz

Arbeitet Ihre Heizung unzuverlässig? Sind Ihre Heizkosten zu hoch? Dann sollten Sie sich überlegen, in eine neue Gasheizung zu investieren. Moderne Geräte sind nicht nur platzsparend und effizient. Sie sind auch günstig in der Anschaffung.

Neue Heizung

Heizungsinstallation – Wie funktioniert der Heizkesseltausch?

Ein Heizkesseltausch bedeutet für Sie nichts anderes, als dass ein Fachmann das alte Heizgerät demontiert und anschließend das neue Heizgerät installiert. Die Arbeiten rund um den Tausch sind meist in ein bis zwei Tagen erfolgt ...

In etwa

4 Minuten

Produktvorschläge konfigurieren & Angebote anfragen

Finden Sie jetzt eine neue Gasheizung

Wir nehmen Sie an die Hand und bieten Ihnen auf Ihre Wohnsituation zugeschnittene Gasheizungssysteme an. Beantworten Sie sechs Fragen, erhalten Sie Produktvorschläge und treten Sie in Kontakt mit unseren Heizungsexperten. 

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Heizungskonfigurator

Warum erhalte ich Produktvorschläge und wie genau sind diese?

Die Produktvorschläge auf der Ergebnisseite des Heizungskonfigurators zeigen, von welchen Herstellern eine bestimmte Heizungsanlage für Sie zu empfehlen ist. Die Auswahl der Heizungsanlagen basiert auf Ihren zuvor gemachten Angaben und ist ein erster Indikator dafür, welche Leistung Ihre Heizungsanlage voraussichtlich leisten muss, damit Sie es warm zu Hause haben. Auch wird abgeklärt, ob Sie eine Warmwasserbereitung über die Heizungsanlage benötigen und welche Energieart Sie bevorzugen. Diese Angaben helfen unseren Fachhandwerkern für eine erste Beurteilung Ihrer Anforderungen. Die letztendliche Produktauswahl erfolgt aber gemeinsam zwischen Ihnen und dem Fachhandwerker bei einem Vor-Ort-Check, bei dem fachlich beurteilt wird, welche Anlage ideal für Sie ist. Dafür erhebt der Heizungsexperte weitere technische Angaben und Parameter und erstellt Ihnen ein unverbindliches Angebot. Erfahren Sie mehr hier: So funktionierts. Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Warum sieht man keine Preise?

Wenn Sie auf der Ergebnisseite des Heizungskonfigurators Ihre Produktvorschläge erhalten, zeigen wir bewusst keine Preise. Eine valide Preisangabe hängt nicht nur vom Heizungsprodukt ab, sondern vor allem von den Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort, z. B. von der verfügbaren Stellfläche, von Demontagearbeiten oder vorhandenen Anschlüssen. Manchmal sind auch Umbauarbeiten nötig, die nur durch Heizungsinstallateure direkt beurteilt werden können. All diese Parameter haben aber einen Einfluss auf die Kosten der Gesamtanlage. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Preisangaben kann nur durch eine genaue Bestimmung Ihrer individuellen Anforderungen erfolgen. Würden wir Ihnen hier einen Preis zeigen, führt das unter Umständen zu einer falschen Erwartungshaltung – entweder wäre der Preis zu hoch oder zu niedrig angesetzt. Der Vor-Ort-Check bei Ihnen zu Hause durch einen Heizungsinstallateur sichert eine valide Preiskalkulation unter Einbezug aller Faktoren, die eine reibungslos funktionierende Heizungsanlage benötigt. Unsere Fachhandwerker legen Wert auf kompetente Beratung, technisch einwandfreie Heizlösungen und achten auf eine faire Preisgestaltung. Daher erstellen Ihnen unsere Fachhandwerker erst nach dem Vor-Ort-Check ein unverbindliches Angebot, auf das Sie sich verlassen können. Gleichzeitig haben Sie dann auch direkt einen starken Experten an Ihrer Seite, der Ihnen bei Fragen weiterhilft. Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Wie funktioniert der Heizungskonfigurator?

Der THERMOBOX-Heizungskonfigurator wurde auf Basis des fachlichen Know-hows von Fachhandwerkern konzipiert und verfügt über ein Produktmodell mit Anbindung an den Heizungsgroßhandel. Mit dem THERMOBOX-Heizungskonfigurator erhalten Sie in wenigen Schritten Vorschläge für Heizungsanlagen, die zu Ihren Anforderungen passen. Die ersten Anforderungen erheben wir in lediglich sechs Schritten, die Gebäudedaten und die aktuelle Heizsituation erfassen. Danach weiß unser System, welche Heizungsanlagen für Sie in Frage kommen könnten. Damit Sie auch wirklich die richtige Heizungsanlage erhalten, erfolgt die Vermittlung an einen Heizungsinstallateur in Ihrer Nähe, der auch die spätere Installation vornehmen könnte. Dieser überprüft vor Ort die Gegebenheiten und erstellt Ihnen auf Basis Ihrer Angaben ein unverbindliches Angebot. Gerne kontaktieren Sie dazu unser Serviceteam unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator .

Heizungsangebot

Warum muss erst ein Monteur bei mir zu Hause einen Vor-Ort-Check durchführen, bevor ich ein Angebot erhalte?

Die Auswahl der Heizungsanlage hängt von vielen technischen Parametern ab, die nur ein Fachhandwerker vor Ort verantwortungsvoll beurteilen kann. Daher vermitteln wir Ihnen zuerst einen Vor-Ort-Termin mit einem fachlich versierten und erfahrenen THERMOBOX-Fachhandwerksbetrieb, der sich ein Bild von den Gegebenheiten vor Ort macht. Dafür erhebt er alle relevanten Angaben bequem per Tablet oder Smartphone in dem Fachhandwerkertool THERMOBOX und erstellt Ihnen dann auf Wunsch ein unverbindliches Angebot. Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Was muss der Fachhandwerker wissen, um ein Angebot abgeben zu können?

Die Angebotserstellung hängt von den Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause ab. Neben Gebäudedaten und Ihren individuellen Wünschen, wie Sie zukünftig heizen möchten, erhebt der Fachhandwerker technische Parameter, die für die Angebotserstellung relevant sind. Wir vermitteln Ihnen dafür einen THERMOBOX-Fachhandwerksbetrieb in Ihrer Nähe, der als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite einen Vor-Ort-Check durchführt und Ihre Anforderungen abklärt. Alle Daten zur Angebotserstellung erfasst dieser bequem und schnell per Tablet oder Smartphone in dem Fachhandwerkertool THERMOBOX und erstellt Ihnen in nur wenigen Klicks ein unverbindliches Angebot. Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Welcher Fachhandwerksbetrieb erstellt mir ein Angebot?

Wir verfügen über ein bundesweites Netzwerk kompetenter THERMOBOX-Fachhandwerker und leiten Ihre Heizungsanfrage mit Ihrem Wunschtermin zum Vor-Ort-Check an die nächstgelegenen Fachhandwerker in Ihrer Nähe weiter. Sobald ein Fachhandwerker Ihre Anfrage annimmt, erhalten Sie eine E-Mail mit den Kontaktdaten des zuständigen Fachhandwerksbetriebes. Nach der Vermittlung erstellt Ihnen der Fachhandwerker ein für Sie zugeschnittenes Angebot und ist Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Heizung. Mehr darüber erfahren Sie hier: So funktionierts. Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Wer ist mein Ansprechpartner, wenn es um das Angebot geht?

Sobald wir Ihnen einen THERMOBOX-Fachhandwerker vermittelt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit den Kontaktdaten des zuständigen Fachhandwerksbetriebes. Dieser steht Ihnen für Fragen rund um die Angebotserstellung und den Einbau der Heizungsanlage zur Seite. Sie haben noch keinen Fachhandwerksbetrieb? Gerne kontaktieren Sie uns für Fragen unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator.

Wie ist ein Heizungsangebot aufgebaut?

Ein aus dem Fachhandwerkertool THERMOBOX generiertes Angebot basiert auf den individuellen Preisen des jeweiligen Fachhandwerkbetriebs. Das Angebot wird vom zuständigen Betrieb erstellt und zeigt die Angebotspositionen übersichtlich aufgelistet. Sie können entnehmen, welche technischen Komponenten Ihre neue Heizungsanlage umfasst und wie hoch die Gesamtkosten sind. Jetzt Heizungsangebot anfragen

Wie lange dauert die Erstellung eines Angebots?

Die Erstellung eines Heizungsangebots erfolgt dank der THERMOBOX in nur wenigen Minuten. Dazu beurteilt unser THERMOBOX-Heizungsinstallateur vor Ort die technischen Gegebenheiten und erstellt auf dieser Basis ein individuelles und unverbindliches Angebot.Erst wenn ein Fachhandwerker vor Ort Ihre Anforderungen technisch beurteilt hat, erstellt dieser auf Basis Ihrer Anforderungen ein individuelles, unverbindliches Angebot. Ein echter Beschleuniger ist, dass durch uns vermittelte Fachhandwerker mit der THERMOBOX ausgestattet sind und per Smartphone oder Tablet direkt bei Ihnen vor Ort die nötigen Angaben erfassen, passende Heizungsanlagen konfigurieren und daraus ein maßgeschneidertes Angebot erstellen – und das alles in nur wenigen Klicks. Sobald Sie also einen durch uns vermittelten Fachhandwerker an Ihrer Seite haben, wird die Angebotserstellung schnell und einfach erfolgen. Warten Sie nicht zu lange und kontaktieren Sie uns unter 0800 821 821 159 oder nutzen Sie direkt unseren Heizungskonfigurator. Wir leiten Ihre Anfragen mit einem Wunschtermin an einen unserer Fachhandwerker weiter.

Wie lange habe ich Zeit, um ein Heizungsangebot anzunehmen?

Der von uns vermittelte THERMOBOX-Fachhandwerksbetrieb kann Ihnen Auskunft darüber geben, bis wann Sie ein Angebot annehmen sollten, damit z. B. Ihr gewünschter Installationszeitpunkt eingehalten werden kann. Die Kontaktdaten zum Betrieb entnehmen Sie bitte Ihrem durch den Fachhandwerker erstellten Heizungsangebot.

Wie verbindlich sind die Preise in den Angeboten?

Die Preise des Angebots werden von dem von uns vermittelten Fachhandwerksbetrieb kalkuliert. Da es sich um ein kaufmännisches Angebot handelt, sind die angebotenen Preise für diesen Betrieb verbindlich. Zu Fragen zum Angebot kontaktieren Sie ganz einfach Ihren persönlichen Fachhandwerksbetrieb. Die Kontaktdaten zum Betrieb entnehmen Sie bitte Ihrem durch den Fachhandwerker erstellten Angebot.

Rabatte und Förderung

Erhalte ich eine Förderung?

Unsere THERMOBOX-Fachhandwerker erstellen Angebote durch ein digitales Fachhandwerkertool, die „THERMOBOX“. Die THERMOBOX macht die Abklärung Ihrer Förderfähigkeit für das KfW-Programm einfach und schnell. Mit nur wenigen Klicks können unsere Fachhandwerker eine Aussage darüber treffen, ob Sie eine Förderung erhalten oder nicht. Den Antrag leiten Sie dann an den zuständigen KfW-Beauftragten weiter. Einfach und unkompliziert. Sie möchten einen Termin mit einem THERMOBOX-Fachhandwerker? Kein Problem, melden Sie sich einfach unter 0800 - 821 821 159. Unser Service-Team vermittelt Ihnen den richtigen Fachhandwerker.

Gewähren Sie Rabatte?

Die THERMOBOX kalkuliert die Preise tagesaktuell und scharf. Die Angebotserstellung und damit auch die Vergabe von Rabatten liegt in den Händen unserer an Sie vermittelten THERMOBOX-Fachhandwerksbetriebe. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den für Sie zuständigen Fachhandwerksbetrieb. Sie haben noch keinen THERMOBOX Fachhandwerksbetrieb? Bitte kontaktieren Sie dafür unser Service-Team unter 0800 – 821 821 159.

Fachhandwerker gesucht?

Vertrauen Sie unseren Profis vor Ort

Unsere THERMOBOX-Partnerbetriebe sind hochqualifizierte Fachhandwerksbetriebe, die für Zuverlässigkeit und Kompetenz stehen. Unsere Servicemitarbeiter ermitteln in einem ersten Gespräch Ihre Anforderungen und vermitteln Ihre Anfrage dann an den richtigen Fachhandwerksbetrieb in Ihrer Nähe. Nebenbei können wir Ihnen sagen, welche Heizungsanlage für Sie in Frage kommt und ob diese KfW-förderfähig ist. Vereinbaren Sie einfach einfach einen Termin zum Vor-Ort-Check.

Termin vereinbaren

Rund-um-sorglos-Beratung

Kauf oder Contracting

Wussten Sie eigentlich, wie einfach es ist, eine Heizung in einem Rund-um-Sorglos-Paket zu contracten oder zu kaufen? Unsere Heizungsexperten informieren Sie gerne über die Vorteile des Heizungskaufs oder Heizungscontractings – alles auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Rufen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Sie.

Unser Service

ist einfach und bringt Ihnen schnell die gewünschte Wohlfühlwärme nach Hause

Wie die neue Heizung zu Ihnen kommt

Wir wissen nicht nur, was nötig ist, um lange Freude an einer Heizung zu haben, sondern ebnen auch einfach und professionell den Weg zur neuen Heizung. Mit unserem Service erhalten Sie ein Rundum-Paket – je nachdem was Sie brauchen: Von der ersten unverbindlichen Beratung, über die Überprüfung der örtlichen Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause bis hin zur Installation und Wartung. Erfahren Sie, was Sie als THERMOBOX-Kunde von uns erwarten dürfen.

So funktionierts

Ihre Vorteile

liegen auf der Hand: Bequem von überall eine Heizungsanfrage stellen, auf Wunsch eine Beratung und einen direkten Draht zum passenden Fachhandwerker in Ihrer Nähe erhalten

Wie Sie profitieren

Die neue Heizungsanlage soll für lange Zeit für echte Wohlfühlwärme bei Ihnen zu Hause sorgen. Lassen Sie sich von unserem Service überzeugen und erfahren Sie, von welchen Vorteilen Sie als THERMOBOX-Kunde nachhaltig profitieren, damit Sie die richtige Heizungswahl treffen – das spart Zeit und Nerven.

Vorteile im Überblick

Über uns

sagt man, dass wir uns sehr gut in Sachen Heizung auskennen. Das ist nicht nur so daher gesagt, sondern trifft den Nagel auf den Kopf

Gemeinschaft für Energieeffizienz

Wir sind ein Zusammenschluss aus Unternehmen des energienahen Sektors, die gemeinsam ein Ziel verfolgen: die Planung, Finanzierung, den Einbau und die Wartung von Heizungsanlagen einfach und unkompliziert zu gestalten. Der direkte Draht zum Fachhandwerk ist dabei der Schlüssel. Zur Gemeinschaft für Energieeffizienz (GfE) gehören die GC Gruppe, die G.U.T. Gruppe, die Stadtwerke Düsseldorf AG und der Verein die IHD GMBH, eine Gesellschaft des Vereins Innovative Haustechnik Düsseldorf. Wir bilden damit eine Partnerschaft aus Großhandel, Energieversorgungsunternehmen (EVU) und Fachhandwerk. Ein gemeinsames Produkt ist die THERMOBOX, in der das Fachwissen aus diesen drei Welten in einer Anwendung zusammengeführt ist.

Unsere Hersteller

Unsere Partner

Finanzieller Zuschuss

KfW-Förderfähigkeit ermitteln

Wussten Sie eigentlich, dass Ihre neue Heizung im Rahmen des KfW-Förderprogramms unter bestimmten Umständen staatlich bezuschusst wird? Unsere Heizungsexperten konfigurieren mit Ihnen gemeinsam eine Heizungsanlage und können sehen, ob diese förderfähig ist. Bei Interesse suchen wir Ihnen einen passenden Fachhandwerker in Ihrer Nähe, der den Antrag dann direkt an den zuständigen KfW-Sachverständigen übermittelt. Rufen Sie uns gerne dazu an.